Sabine Grasmück-Werner

48 Jahre, Lehrerin für Englisch, Geografie und Politik & Wirtschaft an einer Offenbacher Schule

Offenbach ist meine Heimatstadt, hier lebe ich mit meinem Mann und unseren drei Kindern. Hier will ich auch bleiben.

Seit 12 Jahren habe ich die Entwicklung unserer Stadt als Stadtverordnete sehr gerne mit gestaltet. Lange war ich Mitglied im Ausschuss Kultur, Schule, Sport und Städtepartnerschaften sowie in der Schulkommission, in der Betriebskommission EKO, im Beirat der Volkshochschule, im Aufsichtsrat der GBM und als stellvertretendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss und im Naturschutzbeirat.

Ich kenne viele Offenbacher Vereine und Institutionen seit meiner Kindheit und erlebe ihre engagierte Arbeit auch durch die Interessen meiner Kinder und meiner Schüler:innen. Ich will weiter daran arbeiten, dass alle Offenbacher:innen Orte und Menschen finden, bei denen sie sich gut entwickeln, wohl fühlen können und Rückhalt bekommen.

Gute Kitas und Schulen mit Ganztagsangeboten, die kein Kind zurücklassen und wo Eltern unterstützt werden, sind für mich darum immer noch die nachhaltigste Sozialpolitik. Deshalb habe ich in meiner politischen Arbeit darauf einen besonderen Blick, insbesondere, wo größere und neue Schulen entstehen. Bei diesen wichtigen Weichenstellungen kommt mir meine berufliche Erfahrung als Lehrerin zugute. Gerade bei der Digitalisierung steht uns noch viel Arbeit bevor, die es sinnvoll zu organisieren gilt und für die es sich lohnt zu streiten.

Neben bestmöglichen Bildungschancen für alle Kinder möchte ich auch besonders an einer nachhaltigen Stadtentwicklung arbeiten: mehr Fahrrad- und Fußgängerfreundlichkeit, mehr Aufenthaltsqualität in unserer Innenstadt und den anderen Stadtteilen für alle Generationen, mehr geeignete Wohnungen für Menschen mit Bewegungseinschränkungen, mehr Grünflächen und Bäume sowie weniger CO2-Ausstoß in unserer Stadt.

Kontakt:

Mail: sgrasmueck@yahoo.com