Kreisvorstand Offenbach Stadt

Hinten (von links nach rechts): Hanfi Aroji, Elmar Werner, Maike Flüchter, Volker Bach, Sascha Meier; Vorne: Franziska Kasten, Kirsten Riechmann, Wanda Krautter, Ursula Richter

Am Samstag, den 02.10.2021, haben die Offenbacher GRÜNEN ihre Jahreshauptversammlung abgehalten, um den bisherigen Kreisvorstand zu entlasten und einen neuen Vorstand zu wählen. Als neue Sprecher*innen wurden mit großer Mehrheit Maike Flüchter und Elmar Werner gewählt.

Wanda Krautter, die sich bislang den Themen Bildung und Soziales angenommen hatte und Sascha Meier bleiben dem Vorstand als Beisitzer*innen erhalten. Neu wurden Franziska Kasten, Kirsten Riechmann, Volker Bach und Hanif Aroji als Beisitzer*innen in den Vorstand gewählt. Ursula Richter wird weiterhin die Finanzen des Kreisverbandes als Kassiererin überwachen und verantworten.

Nach neun Jahren verabschiedete sich Birgit Simon vom Amt der Sprecherin: „Die Koalition arbeitet, die grüne Bürgermeisterin ist gewählt und die Bundestagswahl mit Zugewinnen abgeschlossen – ein guter Zeitpunkt für einen Wechsel im Vorstand“, begründete Simon ihre Entscheidung. Die Mitgliederversammlung dankte Simon mit langanhaltendem Applaus und Geschenken für die engagierte und erfolgreiche Parteiführung. 

Auch der bisherige Sprecher Wolfgang Malik verlässt den Vorstand nach rund 30 Jahren. Er möchte sich zukünftig auf sein Amt als ehrenamtlicher Stadtrat konzentrieren: „Der neue Kreisvorstand hat meine volle Unterstützung. Ich freue mich, den Stammtisch im Försters am ersten Mittwoch im Monat weiterhin auszurichten und bleibe der Partei selbstverständlich als engagiertes Mitglied erhalten.“

Neben Simon und Malik wurden die Vorstandsmitglieder Sabrina Engelmann, Olaf Zimmermann und Kai Schmidt aus dem Kreisvorstand verabschiedet, Sie waren im März 2021 in die Grüne Fraktion gewählt worden und wollen sich auf ihre neuen Aufgaben im Stadtparlament konzentrieren.  Regina Umbach verlässt den Vorstand, da sie sich zukünftig anderweitig engagieren möchte.

„Wir freuen uns darauf, den Kreisverband zukünftig als Sprecher*innen zu vertreten und die Arbeit der Ampelkoalition zu begleiten. In den kommenden Tagen werden wir über die genaue Arbeitsteilung im neuen Vorstand sprechen und uns die anstehenden Aufgaben vornehmen.  Wir danken auch Birgit und Wolfgang, sowie den bisherigen Besitzer*innen für die gute Vorstandsarbeit in den vergangenen Jahren.“, so die beiden neuen Sprecher*innen.