Friedens- und Sicherheitspolitik nach der Zeitenwende

Der Angriff Russlands auf die Ukraine im Februar 2022 markiert eine Zeitenwende in der Friedens- und Sicherheitspolitik. Schon die russische Aggression gegen Georgien 2008 und die Besetzung der Krim 2014 hatten deutlich gemacht, dass die Aussicht auf eine Friedensdividende nach dem Ende der Blockkonfrontation nicht von Dauer war. Mit dem brutalen Angriff der Hamas auf Israel und den darauffolgenden Militäroperationen Israels im Gazastreifen gibt es jetzt einen weiteren sehr gefährlichen Krieg, neben einer ganzen Reihe anderer gewaltsamer Konflikte zwischen verschiedenen Ländern oder innerhalb von Staaten. Was bedeuten diese Entwicklungen für die Friedens- und Sicherheitspolitik und für die grünen Vorstellungen von Frieden, Abrüstung, ziviler Krisenprävention und kooperativer Sicherheit?

In der Veranstaltung mit Sara Nanni, der sicherheitspolitischen Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, wollen wir aufzeigen, wie Bündnis 90/Die Grünen und ihre Bundestagsfraktion auf die Situation nach der Zeitenwende reagieren und welche Vorstellungen sie zu einer Friedens- und Sicherheitspolitik haben, die dieser Situation gerecht wird.

Dienstag
06.02.2024
19:00 Uhr
Zweitlof.ft
Hinterhaus, Bernardstraße 13
Offenbach

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.